Über Uns

Was ist Schiebock Läuft Extrem?

Schiebock Läuft Extrem ist ein familienfreundlicher Hindernislauf, der jeden Herbst in Bischofswerda stattfindet.

Alle Altersgruppen sind bei diesem Event willkommen – von ganz jung bis in die besten Jahre.

Hierbei geht es in erster Linie darum, Spaß zu haben und sich sportlich zu betätigen. Für uns ist jeder Teilnehmer ein Gewinner!

Insgesamt gibt es 3 Streckenvariationen: 444 Meter für die Kleinsten, 4 Kilometer und 8 Kilometer (= 2 x 4 Kilometer).

Die Hauptstrecke startet und endet im Schiebocker “Wesenitzsportpark” und ist mit einer Vielzahl an Hindernissen bestückt.

NEU: Es gibt jetzt auch einen SLE-Firmenlauf – das etwas andere Teambuilding. ;) Mehr Infos zu den einzelnen Events findest du weiter unten.

Die SLE-Story

2014: Die Geburtsstunde von Schiebock Läuft Extrem. Zur ersten Auflage des Hindernislaufes kommen 142 LäuferInnen nach Bischofswerda. Dabei ist SLE zu diesem Zeitpunkt noch die Abschlussveranstaltung des Oppacker-Läufercups.

2014: Die Geburtsstunde von Schiebock Läuft Extrem. Zur ersten Auflage des Hindernislaufes kommen 142 LäuferInnen nach Bischofswerda. Dabei ist SLE zu diesem Zeitpunkt noch die Abschlussveranstaltung des Oppacker-Läufercups.

2016: Die dritte Auflage von “Schiebock Läuft Extrem” trägt das Motto “Jetzt erst recht!” Genau das dachten sich sicherlich auch die 463 TeilnehmerInnen – spätestens nach dem ersten Kilometer auf der Strecke. ;)

2019: In diesem Jahr nahm erreichten wir mit euch eine Rekordzahl. 945 Extremler haben sich dem Parcour in diesem Jahr gestellt. Doch zu optimalem Wetter und gleich zwei aufblasbaren Hindernissen kann auch schließlich niemand “Nein” sagen.

2019: In diesem Jahr nahm erreichten wir mit euch eine Rekordzahl. 945 Extremler haben sich dem Parcour in diesem Jahr gestellt. Doch zu optimalem Wetter und gleich zwei aufblasbaren Hindernissen kann auch schließlich niemand “Nein” sagen.

2020: Auch für SLE wird Corona eine Herausforderung. Große Sportveranstaltungen sind nicht in der Art und Weise möglich, wie sonst. Die Lösung: Schiebock Läuft Extrem findet zwei Mal als “Rundenspezial” statt. Hierfür kamen insgesamt 426 LäuferInnen nach Bischofswerda.

2021: Werde Teil der SLE-Story und melde dich oder dein Team jetzt an!

Die Hindernisse

Zu einem Hindernislauf braucht es natürlich richtige Hindernisse. Erst dadurch wird Schiebock Läuft Extrem zu einem einzigartigen Event. Hier findest du einige unserer Hindernisse, die sich dir in den Weg stellen werden. Natürlich haben wir noch viele weitere Hindernisse – lass dich überraschen! 

Pischke-Adventure Bridge

Hier ist der Name Programm! Denn bei der acht Meter hohen Brücke geht es nicht bloß hoch und runter! Nein, es geht auch zwischendurch, drüber und drunter weg, denn die aufblasbare Barriere ist bestückt mit vielen abenteuerlichen Hindernissen die es zu überwinden gilt.

Bällebad

Wer kommt mit ins Bällebad der Gefühle? Hier findet man alles was das Herz begehrt: Adrenalin, Glück, Spaß, Druck und noch viele weitere erlebbare Emotionen. 

Traktorfriedhof

Die Traktorreifen liegen reglos in ihren Gräbern und warten darauf von euch besucht zu werden. Aber Vorsicht! Wer stolpert wird vielleicht mit unter die Erde gezogen…

Hentschke-Mega Slide

Eine Rutschpartie vom allerfeinsten. Seid ihr einmal oben, macht der Abstieg umso mehr Spaß.

Palettenberge

Pure Abwechslung zwischen Hoch und Runter bieten euch die Palettenberge. Wer oft und gern in hügligen Gebieten wandern geht, ist bestens darauf vorbereitet unsere bergige Landschaft zu bezwingen.

Schiebocker Mauer

Nicht ganz so hoch wie die Chinesische Mauer, nur … fast! ;) Aber keine Sorge, es sind Seile vorhanden, die euch beim Weg nach oben unterstützen. Und wenn ihr erstmal oben seid ist das Schwierigste geschafft, denn runter geht es über breit gezogene „Treppenstufen“.